KW22 - Björn und Timo bei der Leistungsbestimmung mit dem Powermeter - SQUEEZY SPORTS NUTRITION

KW22 – Björn und Timo bei der Leistungsbestimmung mit dem Powermeter

Björn ist mit unserer Hilfe auf einen Powermeter von ROTOR umgestiegen und hat sich mit Coach Timo Bracht an eine Outdoor-Leistungsdiagnose auf Timos Referenzstrecke gemacht. Jetzt gibt’s unbestechliche Daten und die Trainings- und Wettkampfplanung bekommt eine neue Qualität…

Trainingsbericht KW22

14:58h Rad
06:06h Laufen
03:20h Schwimmen
1h Kraft-Athletik-Dehnen

Es geht in die heiße Phase. Ein letztes Mal wurde die Stundenanzahl erhöht und zudem habe ich mir noch was gegönnt. Über die ACS-Vertrieb GmbH, Schwesterfirma von Squeezy und exklusiver Distributor von ROTOR-Komponenten in Deutschland und Österreich, wurde mir eine ROTOR Kurbel mit beidseitig messendem Powermeter (Rotor 2Inpower Road) zu einem Vorzugspreis angeboten. Da habe ich dann zugeschlagen, zudem ich schon seit langem mit dem Gedanken spielte mir einen Powermeter zuzulegen.

Timo schlug mir dann vor mit dem Powermeter einen FTP-Test zu machen. Ziel war natürlich zu schauen was ich so drauf habe, um dann für Roth das richtige Pacing vorzuschlagen. Der FTP-Test fand dann aber nicht auf der Rolle und unter Laborbedingungen statt, sondern im Freien unter realen Bedingungen auf der Strecke auf der eben auch Timo Bracht seine Tests in den Vorbereitungen gemacht hat. Es handelt sich dabei um das Segment Diedesheim-Eberbach, ein 21.4km langes und nahezu flaches Stück auf der B37 entlang dem Neckar. Das hat natürlich den Vorteil, dass Timo nicht nur die reinen Watt-Werte sieht sondern eben auch ein Gefühl für die Aerodynamik hat basierend auf seiner Datensammlung.
Treffpunkt war 8 Uhr in der Früh am Fronleichnam zusammen mit Julian Beuchert in Mosbach. Wir sollten dann 30min locker einrollen und die Strecke dann nach dem Motto ‚alles was geht‘ fahren. Timo wartete dann am Ende der Strecke in Eberbach auf uns mit dem Auto und begleitet uns auf den letzten Kilometern um so auch einen Blick auf die Sitzposition zu werfen und Bilder und Videos zu machen. Nach dem Test fuhr ich dann noch hinter Julian im 12m-Abstand dieselbe Strecke um dafür ein Gefühl zu bekommen bzgl. Abstandsregelung. Abschließend ging es dann nochmals zusammen mit Julian einen Anstieg hinauf und wieder zurück nach Mosbach zum Startpunkt. So kamen dann folgende Daten zusammen:

Erfasste Daten

Distanz 111.3km

Zeit 03:08:41

Ø Herzfrequenz 130BPM

Leistung 209/249NP

FTP Intervall

Distanz 21.42km

Zeit 00:27:48

Ø Herzfrequenz 161BPM

Ø Leistung 335W

Basierend auf diesen Daten schlägt Timo mir für unterschiedliche Strecken folgendes vor:

260Watt Mitteldistanz
230Watt Langdistanz
312Watt Kurzdistanz

Ich werde 2 Wochen vor Roth noch die Olympische Distanz in Heilbronn machen und mich dann mal an den Werten orientieren. Für die restlichen 4 Wochen werde ich meinen Plan nochmals mit Timo abstimmen um dann am 1.Juli in Roth hoffentlich mit der BEST VERSION am Start zu stehen.

Bis zur nächsten Woche und Grüße

Björn